Inspiriert vom „Gitterbild“ (Josef Albers, 1921)

2012 zeigte das K20 in Düsseldorf das „Gitterbild“ von Josef Albers in der Ausstellung „Fresh Widow. Fensterbilder seit Matisse und Duchamp“. Das Bild ging mir nicht aus dem Kopf, eine Skizze landete in meinem Filzideenbuch. Jetzt habe ich sie wieder ausgegraben, weil sie mich an die Mosaiktechnik erinnert, mit der ich mich derzeit beschäftige.

3 Gedanken zu „Inspiriert vom „Gitterbild“ (Josef Albers, 1921)

  1. Jetzt hast du dich aber schon ganz schön weiterentwickelt, nach deinem 1. Versuch, den du uns gezeigt hast 😀 Das ist ja superschön und dem Ursprung ganz schön nah gekommen! Supi! LG, Ulrike

  2. Deine Mosaike gefallen mir gut. Ich habe mir auch dieses Projekt aus der FUN ausgewählt, bin aber bis jetzt noch nicht dazu gekommen… Bei diesem Mosaik hast du die Trennstreifen weggelassen – welche Unterschiede gibt es? Mehr oder weniger Relief?
    Liebe Grüße, Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s