Filztausch

Brigitte lernte ich im August 2013 bei Wollknoll in Oberrot kennen, einem der wenigen Orte in Deutschland, wo man Filzkurse für Fortgeschrittene besuchen kann. Sie filzte eine grüne Jacke, ich das blaue Kleid. Sie hatte schon einen Blog und animierte mich, auch einen einzurichten. Für ihre Unterstützung und Hilfe bin ich ihr sehr dankbar.

Seit einiger Zeit überlegen wir, wie und wo wir die Filzdinge, von denen wir uns trennen wollen, verkaufen können. Ich habe ein Fach bei Konsumreform in Essen. Brigitte hat kürzlich einen tollen Shop online gestellt, den sie „Möchte ich haben Laden“ nennt. Sie hat mich nach meiner Meinung zur Gestaltung des Ladens gefragt. Alles ist sehr übersichtlich, klar, informativ dargestellt – wie in ihrem Blog auch.

Ihre Schals haben es mir besonders angetan, denn sie filzt sie nicht nur, sondern färbt sie auch anschließend, entweder mit Säurefarben oder Färberpflanzen. Beim Twilightschal war es Liebe auf den ersten Blick. Anstatt den Schal einfach nur zu kaufen, habe ich ihr einen Tausch vorgeschlagen: Sie gibt etwas aus meiner Galerie in Auftrag, ich darf den Schal bekommen.

Sie entschied sich für eine Wärmflasche. Aber auch das Sitzkissen „Coloured Pink Dots“ fand sie schön. So konnte ich beides kombinieren. Die eine Seite der Wärmflasche hat coloured dots, die andere eine stilisierte Weltkarte. Reisen in ferne Länder ist nicht nur ihr Hobby. Zusammen mit einem Sitzkissen ist die Wärmflasche nach Süddeutschland unterwegs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s