And the winners are…

… Petra Hollomotz -> blaues Viech

… Ulrike (diemedi) -> Untersetzer

… Susanne Post -> Täschchen

… Gisela Czerny -> türkisfarbener Schal

… Elke Müller -> Pünktchenschal

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen, vielen Dank an alle, die mitmachten und so nette Worte über meinen Blog fanden!

Liebe Gewinnerinnen, bitte lasst mir in den nächsten Tagen Eure Adresse zukommen. Versenden kann ich die Filzdinge allerdings erst in der nächsten Woche (etwa ab dem 30.05.2017).

herzlichen Dank & große Verlosung

Ich habe zu danken: über 90000 Aufrufe und über 14000 Besucher hier auf FilzSi.com geben Anlass für eine große Verlosung. 5 Filzunikate könnt Ihr gewinnen:

1. das Blaue Viech (100% Wolle, Glasaugen, ca. 35 cm groß)

2. einen Untersetzer inspiriert von einem Kunstwerk von Josef Albers (ca. 20 x 20 cm)

3. einen türkisfarbenen, zweiseitig belegten Gitterschal (Chiffon und Merinowolle)

4. einen zweiseitig belegten blauen Pünktchenschal (Chiffon und feine Merinowolle)

5. ein Täschchen in karibischen Farben (ca. 13 x 9 cm, Reißverschluss)

Was müsst Ihr tun?

Kommentiert diesen Blogeintrag und schreibt, welches der 5 Teile Ihr Euch wünscht und warum. Bitte gebt Euren Namen an (Vor- und Nachnamen).

Ihr habt Zeit bis

Sonntag, den 21.05.2017, 18 Uhr.

Die Namen der fünf Gewinner werden hier veröffentlicht. Den Gewinn schicke ich Euch zu. Die Versandkosten innerhalb Deutschlands sind inklusive.

Ich freue mich auf Eure Teilnahme und wünsche viel Glück.

Versteigerung – Wer möchte Täschchen Nr. 5?

Drei der fünf Täschchen sind verschenkt, eines wird mit etwas Gefilztem/ Gestricktem getauscht, bleibt Täschchen Nr. 5 übrig.

2017.02 Täschchen 28

Das Täschchen ist nahtlos nassgefilzt mit handgefärbter Blue Faced Leicester Wolle und handgefärbten Wensleydalelocken. Der Verschluss ist aus Merinowolle. Es ist in geschlossenem Zustand ca. 14 x 9,5 cm x 1cm groß. Es handelt sich um ein Unikat.

Das Anfangsgebot liegt bei 5€. Der oder die Höchstbietende (Gebot und Name bitte ausschließlich per Mail an sikoch_13@yahoo.com) bekommt den Zuschlag. Die Versandkosten kommen dazu. Einsendeschluss ist Freitag, der 10.02.2017 um 18 Uhr.

Viel Glück und Erfolg!

And the winners are…

So, die Zeit ist um. Die Umfrage zum schönsten FilzSi 2016 ist abgeschlossen, und es gibt heute nicht nur einen, sondern gleich drei Gewinner. Wie kann das sein?

Teil 1: Bei der Abstimmung gibt es zwei erste Plätze:

„Rico“ und „The World“ bekamen die meisten Stimmen:

2016.12 Best FilzSis

Es freut mich, dass diese beiden Filzobjekte von Euch so gewürdigt wurden. Beide sind auch für mich etwas besonderes im Filzjahr 2016.

Teil 2: Von allen, die abstimmten und eine Mail schickten, schrieb ich den Namen auf Zettelchen und platzierte diese unter den wachsamen Augen des Monsterältesten in meine allererste gefilzte Schale von 2008. Ein Zettelchen wurde gezogen… Hier ist das Ergebnis:

2016.12 The winner is

Der Schutzengel geht an: SVEN.

Herzlichen Glückwunsch! Deine FilzSi-Sammlung wird damit erweitert 🙂

Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben! Schaut bald wieder bei FilzSi vorbei, die nächste Verlosung kommt bestimmt.

Best of 2016 – you choose and win

Nach dem großen Erfolg der Umfrage am Ende letzten Jahres, ist es nun wieder soweit: Ihr seid herzlich eingeladen, mein schönstes Filzteil aus dem Jahr 2016 auszuwählen. 12 Kreationen stehen zur Wahl. Stimmt ab bis zum

18.12.2016, 18 Uhr.

Alle, die abstimmen und mir eine Mail mit Namen und Adresse schicken [sikoch_13[at]yahoo.com], nehmen an einer Verlosung teil und können diesen, von mir gefertigten, exklusiven Engel aus Holz, Wolle und Seide gewinnen:

2016.05 Engel 6

For my English speaking followers: Feel welcome and invited to vote for my best felted object of 2016 and win this exclusive angel if you send a message with your name and address to [sikoch_13[at]yahoo.com] until 18 December 2016, 6pm. Let’s get started: 

Ich bin gespannt, wie Ihr Euch entscheidet. Los geht’s:

Rechtliche Hinweise: Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Portofreier Versand innerhalb Deutschlands.

Rico – ein Himmelsgucker

Alles fing im letzten Juli an. Dort begegnete ich Rico im Hafen von Puerto Rico und machte eines der schönsten von über 1000 Urlaubsfotos innerhalb von zweieinhalb Wochen in Florida und der Karibik.

2016.10 Rico 1

Seitdem wollte ich Rico filzen, aber bekam den Dreh nicht… Jeff Flago entstand stattdessen, obwohl ich auf dieser Reise gar keine Flamingos zu sehen bekam.

Seitdem ich allerdings vom Projekt „Himmelsgucker“ erfuhr, assoziierte ich mit der Augenfarbe das türkisblaue Wasser und nahm einen Anlauf, Rico entstehen zu lassen.

2016.10 Rico 2

Rico entstand so wie Jeff und die anderen Monster und Tiere:

  • ein Körper mit Schablonentechnik herstellen
  • Beine als Schnur mit trockenen Enden rollen
  • Füße mit der Nadel vorbereiten und an die Beine filzen
  • Beine an den Körper filzen
  • Körper unten aufschneiden, Schablone entnehmen, Körper fest filzen
  • Körper füllen, zunähen
  • Himmelsgucker-Augen aufnähen
2016.10 Rico 3

Der Körper ist umfilzt, die Augen zur Probe aufgelegt. Wenn sich doch bloß die Beinchen und Füße so leicht anfilzen ließen, wie auf dem Foto…

Der Pelikan besteht ausschließlich aus ungefärbter Wolle: Steinschaf, Bergschaf, Neuseelandmerino und Gotlandlocken.

2016.10 Rico 4

Juhu, der Körper ist farbiger geworden und die Beinchen sind dran.

Die Füße sollten bei dieser Filzaktion die Herausforderung sein und wollten sich überhaupt nicht mit den Beinen verbinden. Da mussten zwei Dinge her: 1. die Nadel, 2. viel Geduld.

2016.10 Rico 5

Das erschöpfte Rico allerdings ungemein, so dass er sich im Seifenbad erstmal ausruhen musste als die Schablone raus war. Sein Gesichtsausdruck ist kein Vergleich zu dem seines verschmitzt schauenden Artgenossen in der Karibik.

2016.10 Rico 6

Erholt, getrocknet und gestylt sieht die Welt doch gleich ganz anders aus:

2016.10 Rico 7

Seinem Beinamen „Himmelsgucker“ machte er schon alle Ehre und war vom Fenster dar nicht mehr wegzubekommen 😉

2016.10 Rico 7

Inzwischen bekam Rico einen Schal, passend zu den Himmelsguckeraugen.

2016.10 Rico 8