Buchhülle

Aus einer Schablone von 47 x 32cm ergibt sich bei feinem zweilagigem Auslegen eine Buchhülle für ein solches Sketchbook der Größe 14 x 21,5cm.

Feine handgefärbte Merinowolle von Sibylle in grasgrün und Seidenreste des Schals sowie die Nunotechnik finden Verwendung.

Ich legte die Wolle gleichmäßig um die gesamte Schablone und schnitt später das Mittelteil auf der Innenseite heraus, sodass sich die Laschen für den Einband ergaben. Das folgende Foto verdeutlicht, wo der Mittelteil heruageschnitten wurde. Diese Filzreste ergeben z.B. hübsche Lesezeichen.

Dass die Ränder nicht 100%ig gerade sind, stört mich nicht, es passt zum Gesamtobjekt.

Die Lichtverhältnisse sind auf dem obigen Foto nicht optimal, aber ich kann Euch versichern, dass die Waage nur 27g anzeigt.