Fotobox für Blogfotos im Winter

Ich berichtete letztens, dass es gar nicht so leicht ist, in den dunklen Wintermonaten einen Blog mit Fotos aufrecht zu erhalten. Die Fotos werden bei künstlichem Licht nicht gut. Tageslicht sehe ich derzeit nur bei der Arbeit und am Wochenende. Ich möchte aber nicht bis dann warten, um Fotos zu schießen und Blogbeiträge zu planen. Vor Jahren kaufte ich mir eine Tageslichtlampe, die zwar hell genug ist, aber so starke Schatten bildet, dass die Objekte nicht schön in Szene gesetzt sind.

Jetzt leistete ich mir eine einfache, kleine Fotobox. Dies ist ein faltbarer, weißer Karton, der vorne offen ist. Am oberen Rand ist eine LED-Lichtleiste angebracht. Das gefilzte Objekt liegt in der Box, und diese Lichtleiste wirft keine Schatten. Der Untergrund ist vorhanden, d.h. die Box kann irgendwo nah an einer Steckdose stehen. Bei Bedarf kann der Unter- und Hintergrund von weiß auf schwarz gewechselt werden. Das Ergebnis ist sehr überzeugend. Nach Gebrauch lässt sich die Box zusammenklappen und in einem mitgelieferten Beutel flach aufbewahren.