Filz im Abendlicht

Ein zunächst verunglückt geglaubtes Filzteil, das ich im Rahmen der Dünnfilzaktion „Ineinander“ produzierte, hat doch seinen Reiz.

2016.04 Abendfilz1

Die Herstellungsweise ist gleich: ein leicht aufgeblasener Luftballon liegt zugrunde, der umfilzt wird. So ist als „Prototyp“ ein Halbkreis entstanden… eigentlich sollte es eine fast geschlossene Kugel werden. Eine kleine Stickschere brachte die Lösung, und ich schnitt meine Lieblingsform, die Kreise, aus. Eine Geduldsarbeit, die viel Ruhe erfordert und Ablenkung bringt.

Heute schien das Abendlicht so vorteilhaft, dass ich schnell die Kamera zückte… Licht & Schatten – meine Themen

2016.04 Abendfilz 2

Muster – der Beginn!

Muster mag ich. Sie sind geordnet, gleichmäßig, vorhersehbar und ästhetisch sehr ansehnlich. Auf meinen vielen Orientreisen knipste ich ganze Serien nur mit Mustern und gestaltete Kalender und Collagen nur mit Mustern.

Die Karte für das heutige Projekt steckte schon mehrere Jahre im Ideenbuch und lag seit einigen Wochen auf dem Filztisch. Wegen der knappen Filzzeit entstand daraus ein kleines, überschaubares 30-Minutenprojekt.

2016.03 Muster 1.2

Grundlage bildet ein dickerer Vorfilz von Wollknoll. Bei normalem würde ich zwei Lagen wegen der Festigkeit empfehlen. Die Seiden-Mohairfäden machen den Anfang.

2016.03 Muster 1.1

Aus normaldickem Vorfilz schneide ich 1cm breite Streifen in Blautönen, die rundgeformt und mit ausgefransten Enden einen Ring bilden. Andere Kreise und Quadrate mit und ohne Füllung gesellen sich dazu. Angefilzt unter einer Gardine, bilden die Vorfilze und Wollfäden schnell eine Einheit.

2016.03 Muster 1.3

2016.03 Muster 1.4

Um die Ringe rund zu formen, sollte man beim Anfilzen mit einer Schere oder Gabel unrunde Stellen „heranrücken“. Auf dem Foto sollte das Vorgehen deutlich werden.

2016.03 Muster 1.5

Nach dem Anfilzen, Rollen, Kneten und Auswaschen kann man das Filzstück in Form ziehen und schneiden. Meins wird wohl die Vorderseite einer Karte zieren.

2016.03 Muster 1.6Voilà, Schnellfilz in 30 Minuten.

                         ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich gratuliere Sven und Daniela in Dresden ganz herzlich, denn dorthin reist das türkisfarbene Kissen der Versteigerung in den nächsten Tagen. Eine schöne Ergänzung Eurer Filzsammlung.