Minilavendelsäckchen

an Weihnachtsgeschenke denken…

kleine Lavendelsäckchen: tropfenförmige Schablone – feine Merinowolle im Kammzug – 2-lagig dünn auslegen – mit Seidenstoffen (Pongé und Chiffon) verfeinern – zum Beutelchen ausformen – trocknen lassen – mit getrockneten Lavendelblüten füllen & einem Satinband versehen

Lavendelsäckchen = Lavendelgefäß

Die kleine, feine Lavendelernte vom Balkon sollte eine filzige Umhüllung bekommen. Im letzten Jahr waren es die Lavendelsterne, schöne Geschenke! In diesem Jahr reichte  EIN  hübsches Lavendelgeschenk.

Geplant war ein Lavendelsäckchen, das dünn genug war, um den Lavendelduft durchzulassen, aber stabil genug gefilzt war. Der dicke Vorfilz war zu viel des Guten, sodass ich spontan ein Lavendelgefäß daraus machte. Es lässt sich weiter befüllen (die Erntesaison läuft noch), ist offen und stabil genug, um zu stehen. Den Rand schlug ich um und dekorierte ihn mit Löchern (Stickschere).
Das Gefäß hat eine Höhe von ca. 9 cm und einen Durchmesser von ca. 5 cm.

2015.10 Lavendelgefäß 1

2015.10 Lavendelgefäß 2