Revierfilzertreffen 2016 – „I ❤️ my Schaf“

19 Filzerinnen und 1 Filzer kamen nach Düsseldorf zum Revierfilzertreffen. Das Motto war „I ❤️ my Schaf“ und im Vordergrund stand das Filzen mit Rohwolle.

Sandra Struck-Germann zeigte uns, wie man ein Schaf in 3D filzt und dabei Rohwolle einarbeitet. In außerordentlich angenehmer Filzatmosphäre entstanden 20 ganz unterschiedliche Schafe, während wir Wiedersehen feierten, uns kennenlernten, quatschten, Filztipps tauschten, ein leckeres Büfett verspeisten, Rohwolle erfühlten und erwarben und die gemeinsame Filzzeit genossen.

2016.09 Revierfilzertreffen 2

Darf ich vorstellen: mein Schaf. Hintergrund und Kopf, Ohren und Füße bestehen aus Neuseelandmerino, die Rohwolle ist vom Schwarzkopfschaf.

2016.09 Revierfilzertreffen 1

So ein Sitzfellchen würde ich gern herstellen. Dafür erwarb ich Rohwolle vom Gotlandschaf, dass hier ganz in der Nähe, in Mülheim an der Ruhr, lebt. Außerdem waren andere Filzerinnen aus Essen beim Revierfilzertreffen, die ich noch nicht kannte, wie schön, sich so zu treffen.

Unten seht Ihr die unverarbeitete (links) und verfilzte (rechts) Rohwolle vom Schwarzkopfschaf.

Kurzurlaub mit Schafsanteil

Wie Ihr wisst (z.B. Wolle auf Reisen, Teil 1 und Teil 2), nehme ich auch im Urlaub Wolle, Schafe und Filz bewusst wahr. So auch dieses Mal bei meinem ersten und sicher nicht letzten Besuch auf Sylt.

2016.05 Sylt 1

Das Gläschen im letzten Bild beinhaltet vom Meer abgerundete Glasscherben, die man wunderbar als Deko einfilzen kann. Vielleicht für ein Mobilé oder Fensterbild?!?

Wie Ihr auch wisst, fotografiere ich sehr gern, schließlich ist dies ein großer Bestandteil dieses Blogs. Hier ein paar Impressionen der letzten Tage:

2016.05 Sylt 2

Einige Filzideen sind schon wieder reif. Morgen ist genug Zeit auf der langen Zugreise, einige Skizzen anzufertigen…