Filzen für die Wissenschaft

Im Rahmen ihrer PhD Ausstellung an der University of Chester in Großbritannien möchte Georgina Spry möglichst viele Filztaschen im A5-Format oder kleiner sammeln, zusammenstellen und ausstellen. Bewerben können sich Filzerinnen der Region, aus Großbritannien und weltweit. Sie postete eine Anfrage in einer Filzergruppe auf Facebook, und ich nahm mir vor mitzumachen. Ich filzte eine Tasche aus einem kardierten Batt, das hauptsächlich aus grauer, gelber, blauer … Filzen für die Wissenschaft weiterlesen

Bugholzstuhlkissen

Das ist alles, was gestern nach einer gut einstündigen Filzaktion übrig blieb: ein paar nasse Wollfäden und (nicht im Foto zu sehen) eine zufriedene Filzerin. Der Anfang dieser Filzgeschichte reicht ein paar Monate zurück als meine Eltern umzogen und zwei leichte kleine Stühle für ihren Küchentisch brauchten. Sie hatten meine zwei schwarzen Kaffeehausstühle im Auge, von denen nur einer im Filzzimmer am Tisch der Nähmaschine … Bugholzstuhlkissen weiterlesen

Ein Anfang ist gemacht: der Herrenschal

Bisher waren es Damenschals, die ich filzte. Allerdings geisterte die Idee des Herrenschals schon länger im Kopf herum. Nun ist ein Anfang gemacht: In blauer Chiffonschal liegt zugrunde. Darauf legte ich hauchdünne Flächen mit sehr weicher Merinowolle in verschiedenen Blautönen (meliert), als passende Ergänzung zum Chiffonblau. Der abschließende Clou sind die beliebten Seiden-Mohair Wollfäden, die ein wenig Gestaltung zulassen. Da der Schal nur einseitig mit … Ein Anfang ist gemacht: der Herrenschal weiterlesen