Mal wieder was vom Töpfern

Schon häufiger erzählte ich hier von meiner Mutter, der ich meine kreative Ader zu verdanken habe. Zu Weihnachten schenkte ich ihr Gutscheine zum gemeinsamen Töpfern und Filzen. Den Töpfergutschein lösten wir wenige Tage nach Weihnachten ein. Die Werkstatt von Birgit Goldkuhle hatten wir einen Nachmittag lang ganz für uns allein und töpferten zwei Kugeltiere: einen Marienkäfer und ein Schaf. Was war das für eine tolle … Mal wieder was vom Töpfern weiterlesen

Töpfern: Deckel für Gläser

Vor vier Wochen war ich wieder im Romanischen Haus in den Mustergärten der Gruga töpfern. Das Thema war „Altes Glas neu gedeckelt“. Die Referentin Birgit Goldkuhle hatte bei der Anmeldung gesagt, wir sollten leere Gläser in der gewünschten Größe mitbringen und würden Deckel töpfern. Ich entschied mich für die einfache Variante und integrierte den ursprünglichen Deckel nicht. Meine getöpferten Deckel sollten nicht verschraubbar sein, sondern … Töpfern: Deckel für Gläser weiterlesen

2. Töpfererlebnis

Das letzte Töpfern im November hatte mir so gut gefallen, dass ich mich gleich wieder angemeldet hatte. Das Töpfern findet zweimal im Jahr im Romanischen Haus in den Mustergärten statt, die im Grugapark liegen. Das Haus stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der Teil des heute für Veranstaltungen und Feiern genutzte Gebäudes ist der ursprüngliche Turm. Von innen macht es mit seinen dicken Mauern und kleinen … 2. Töpfererlebnis weiterlesen

getöpferte Sternchenvase

Heute konnte ich sie abholen, die vor vier Wochen im Romanischen Haus in der Gruga getöpferte Vase mit Sternchen. Bei einem Spaziergang war ich auf das Plakat aufmerksam geworden, und entschloss mich, an einem Freitagabend mit Birgit Goldkuhle aus Essen zu töpfern. Der letzte Töpferabend war schon lange her: In der Grundschule hatte ich einen Kurs besucht. Die Wohnung meiner Eltern war voll mit Igeln, Schalen, Hüten … getöpferte Sternchenvase weiterlesen