Ibis

Irgendwie haben es mir die Federviecher angetan: nach dem Flamingo jetzt ein Ibis :-).

Ein bisschen Vorarbeit muss sein: eine geeignete Vorlage suchen und überlegen, wie man dieses Tierchen am besten zur Geltung bringen kann.

2015.09 IBIS 1

Eine knallorangene Fläche mit helleren Stellen und sogar weißen Elementen bildet die Grundlage.

Aus der orangenen Fläche schneide ich nach der Vorlage die Ibis-Umrisse und beschließe, außer einem Auge nichts weiter zu ändern, auch wenn Schnabel und Beine in Wirklichkeit dunkler sind. Der grüne Hintergrund klebt auf einer dünnen Holzplatte im A4 Format. Darauf klebt der Ibis und – auch durch den Komplementärkontrast – ergibt es eine Art 3D-Bild.

2015.09 IBIS 4